Gesichtsstraffung

Gesichtsstraffung ohne OP Alternativen

Mit Hilfe sicherer und guter Materialien können heute sehr gute Ergebnisse bei der Gesichtsstraffung erzielt werden - ohne OP.

Mit geringerem Aufwand ist es möglich, dem Gesicht wieder mehr Kontur und Festigkeit zu geben. Dabei sind die Kosten und Risiken weitaus geringer als beim chirurgischen Facelift und seiner möglichen langwierigen Nachbehandlungen.

Beim Facelifting ohne OP kommt es auf die Kombination unterschiedlicher Produkte mit unterschiedlicher Wirkung an. Hierzu zählen die Erfahrungen vom Arzt für Ästhetische Medizin, weil nicht jeder Patient gleich ist. Diese Verfahren haben jedoch auch ihre Grenzen.

Im Bedarfsfall stehen verschiedene Möglichkeiten und Alternativen, die sich auch preislich unterscheiden, zur Verfügung. Daher ist die Beratung und die Erstellung eines Behandlungsplanes im Vorfeld von großer Bedeutung.

Möglichkeiten für die Gesichtsstraffung

Wer ein klassisches Facelifting - also eine Operation mit Skalpell & (Voll-)Narkose erst mal nicht wünscht, wählt die Möglichkeit der Gesichtsstraffung ohne OP. Der medizinisch - therapeutische Ansatz ist hierbei anders.

Bei der Gesichtsstraffung ohne OP werden verschiedene Wirkstoffe in unterschiedliche Hautschichten gespritzt. Das Gesicht mit seinen spezifischen Proportionen bleibt unverändert. Ein beliebtes Schlagwort dazu ist: Faltenunterspritzung. Im wesentlichen werden folgende Behandlungsmethoden dabei eingesetzt.

  • Botulinumtoxin (Botox®, Vistabel®)
  • Hyaluronsäure
  • Fadenlifting mit PDO Fäden (Polidochinon)
  • Eigenbluttherapie (Synonym: Vampirlifting, PRP-Therapie )
  • Polymilchsäure (Sculptra®)
  • Kollagen NEU

Daneben gibt es noch weitere Verfahren wie z. B. Laser, IPL, Hautpeeling, die additiv oder separat angewendet werden können. Als Arzt für Ästhetische Medizin kommt es hier auf die langjährige Erfahrung im Einsatz unterschiedlicher Produkte an. Für ein optimales Ergebnis können im Einzelfall auch unterschiedliche Verfahren in Kombination sinnvoll sein.

Botulinumtoxin

Ist ein in der ästhetischen Medizin viel eingesetzter Wirkstoff. In seiner Wirkungsweise führt es zu einer Reduzierung der Muskelaktivität bei den Muskeln, die zur Entstehung dynamischer mimischer Falten führen.

Durch die Entspannung der Muskulatur glättet sich die Haut, die Falten gehen zurück oder verschwinden ganz.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure gibt es inzwischen in unterschiedlichsten Konzentrationen und Aufbau. Diese Vielfältigkeit ermöglicht es, für jede Problematik die adäquate Lösung zu finden. Gezielt eingesetzt, kann damit ein glattes und harmonisches Hautbild wiederhergestellt werden. Durch Volumenverlust entstandene Fältchen und Falten lassen sich wieder ausgleichen.

Mimische Falten, die mit Botulinumtoxin allein kein zufriedenstellendes Ergebnis bringen, können zusätzlich mit Hyaluronsäure behandelt werden. Hyaluronsäure ist als Füllmaterial bei Substanzverlust zu verstehen. Die Ergebnisse sind sofort nach der Behandlung sichtbar.

Face Lift ohne Op

Es bieten sich mehrere Verfahren für ein Face-Lift ohne OP an:

  • Sculptra® ist eine injizierbare Lösung, die zur Anregung der körpereigenen Kollagensynthese und somit zu einer Straffung der Haut führt. Sie besteht aus Polymilchsäure und wird aufgelöst großflächig in die betroffenen Hautareale injiziert und baut die Haut von innen auf.
  • Vampir - Lifting oder auch Eigenbluttherapie. Durch dieses Verfahren wird durch die Injektion von Wachstumsfaktoren, die im Serum des Blutes konzentriert vorhanden sind, ebenfalls die Bildung von Kollagenfasern und ihren Zellvorläufern angeregt. Das Ergebnis ist eine straffere und schönere, leuchtende Haut.
  • Fadenlifting mit resorbierbaren, biokompatiblen Fäden. Auch bei dieser Methode wird die Regeneration der Haut und somit eine Hautverjüngung erreicht

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sämtliche Behandlungsverfahren zu einer Neubildung von Kollagenfasern in der Haut führen. Diese Zellerneuerung hat eine Straffung und eine Verbesserung der Hautstruktur zur Folge, sowohl oberflächlich als auch in der Tiefe.

Tipps

Natürlich sucht man nach neuen Tipps oder Tricks, wenn man als Frau oder Mann die Zeichen des Alters erkennt. Vor allem durch einen gewissen "Jugendwahn" denkt man über die Maßnahmen der Gesichtsstraffung oder -Verjüngung nach. Manche Menschen haben etwas mehr Glück und die Haut altert langsamer. Aber es gibt einige Faktoren die gleich bleiben und die Lebensumstände betreffen.

Lebensumstände

  • nicht Rauchen
  • kein übermäßigen Alkohol
  • kein psychischer Stress
  • viel Bewegung
  • frische Luft
  • ausgedehnte Sonnenbäder vermeiden
  • ausgewogene Ernährung, vitaminreich
  • ausreichend Schlaf, keine Nächte durchmachen

Pflege

  • hochwertige medizinische Hautpflege Produkte
  • tägliche Hautpflege

Faltenbehandlung

Gehen Sie zum Zahnarzt, um regelmäßig zu kontrollieren? Schön, lassen Sie Ihre Haut und Ihre Falten nicht unbeaufsichtigt. Prüfen Sie in Abständen von 6 - 12 Monaten, wie es um Ihr Gesicht und den Falten bestellt ist. Die Medizin Forschung hat hier viele Fortschritte gemacht und in 1 Jahr gibt es schon wieder neue interessante Innovationen, wie man auch ohne OP eine Gesichtsstraffung erreicht.

Tags: 
Telefon: 089 520 55 300
Dr. Perianez Diagnose
Foto Behandlungszimmer
Praxis Foto München

Jetzt kontaktieren

Um jede Frage kümmern wir uns mit größter Zuverlässigkeit

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinum-Therapie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Prävention und Anti-Aging Medizin e.V.

Adresse München

Praxis für Ästhetische Medizin
Dr. med. Isabel Perianez
Gabelsbergerstrasse 75a
D-80333 München

Weiter Anfahrt/Karte

Nach oben